Ängste, Zweifel und Sorgen loslassen

Screenshot_20180917-164319_Gallery[1]

Warum die Angst deine Wünsche jedes mal aufs neue zu tote schlägt, erzähl ich Dir hier. Du tust aus der Angst heraus etwas, was wieder nur schechtes anziehen wird. Es wirkt in jedem Lebensbereich , gleich stark und man dreht sich immer im gleichen Kreis. Nichts bewegt und verändert sich in diesem Kreis. Es macht dich nur immer kleiner und machtloser. Zieht sich in andere Bereiche durch.

Eine Schwache Seele kann stark werden. Ihr seid auf den goldigen Weg, wenn
Gedanken zielgerecht eingesetzt werden. Das Ziel in Augen halten in dem man auf
einer geraden Linie läuft, nicht nach rechts und nicht nach links schaut.

Schlechte Gedanken, Ängste und Zweifel sollten rigoros ausgeschlossen werden, sie
führen zu versagen, weil sie die gerade Linie aufbrechen oder sie verbiegen,
unwirksam und nutzlos machen.

Oft wird man ohne tatsächliche Gefährdung, durch schnelle unbewusste Verarbeitung in
Angst versetzt. Meistens ist Angst ein Gefühl von einer vorgestellten und selten von einer
tatsächlichen Gefahr. Wir fordern Sicherheit und Kontrolle wo wir keine haben, und
sehen uns in Gefahr oder die Angst hat mit einer vergangenen Erfahrung, Unbekanntes
oder Ungewöhnliches zu tun. Warum sie dir in den meisten Fällen, die nicht wirklich
gefährlich sind, nicht dient, sondern in dein Wachstum hindert, hat auch mit dem Gesetz
der Resonanz zu tun.


Das Gesetz der Anziehung wirkt durch Gedanken, Gefühle und Worte. Gleiches zieht gleiches an. Wann immer man denkt, wird das Gesetz der Anziehung automatisch aktiviert. Was man sich auch immer in seinem Geist vorstellt, ob bewusst oder unbewusst, zieht man wie ein Magnet zu sich heran. Worauf man sich (innerlich) in Gedanken konzentriert, erlebt man (äußerlich) in der Welt. Je mehr man bei einem
Gedanken fühlt, desto stärker ist die Anziehungskraft für das Vorgestellte. Weiterhin unterscheidet das Gesetz nicht, ob ein Gedanke, negativ oder positiv ist, von einem Menschen bewusst oder unbewusst ausgesandt wurde. Ebenso ist es, egal ob man an das Gesetz glaubt, es versteht oder nicht – es wirkt einfach immer.

Viele Leute wissen von diesem Gesetz nichts und trotzdem wirkt es auch auf alle negativen Gedanken. Kein Wunder, dass auch diesen Menschen dann auch Negatives widerfährt. Da deine Gedanken deine Gefühle verursachen, sind auch deine Gefühle dieser Multiplikation unterworfen. Mit positiven Gedanken wirst du dich besser/gut fühlen, mit negativen dagegen schlecht(er).
Das Gesetz ist immer in Aktion. Es spielt keine Rolle, ob man gute oder schlechte Gedanken denkt und in welcher Zeit (Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft) – Das universelle Gesetz reagiert auf jegliche Gedanke.
Die Angstgedanken werden darum auch immer stärker und grösser.


Die Meditation kann helfen Kontrolle über die Gedanken zu
gewinnen. (Power Übung)

Die Angst hat die Aufgabe dich zu schützen. Manchmal versucht sie dich zu überzeugen,
dass eine Veränderung zum Guten, die Dinge schlechter machen wird. Diese Reaktion
gab es schon in der Urzeit, damit unsere Vorfahren überlebten.
Stell dir vor du stehst in einem Kreis. Das ist deine Komfortzone. Alles, was ausserhalb
des Kreises ist, erzeugt Angst, weil es ungewöhnlich ist und dein Unterbewusstsein es
nicht kennt. Du veränderst dich im Leben und musst trotzdem Handeln und aus diesem
Kreis kommen, um dich weiterzuentwickeln. Mit jedem neuen Schritt wird man mutiger
und die Angst wird kleiner.

Angst und Gedanken

Ängste kommen durch wiederkehrende Gedankenschleifen. Du kannst diese
Gedanken umschreiben, bis die Angstgedanken an stärke verlieren. Jeder kann lernen
mit dieser Emotion besser umzugehen, weil alle haben Angst, nur die Art wie man damit
umgeht, ist bei jedem anders.
Gelingt es uns die Gedanken, die die Emotion von Angst auslösen, wie ein Startknopf
auszuschliessen und umprogrammieren, kommt die Angst auch nicht mehr, oder?
Bei Angstgedanken und Attacken habe ich dir eine super Übung, die mir persönlich und
meinen Klienten sehr geholfen hat. Die Angst wird mit dieser Übung immer kleiner, bis sie
verschwindet. Neue Bahnen von positiven Gedanken überschreiben die alten. Du gehst
durch die Angst und kannst dich Ent-falten.
Dein Leben wird leichter und es entsteht mehr Selbstvertrauen. Wir hängen jetzt diesem
Startknopf eine neue Reaktion. Einfach umprogrammieren, oder?

 

Meine Übung für Dich
Wenn … Dann …

 

1) Gedanken wie
– werde ich das schaffen?
– was passiert wenn …
… helfen dir nicht! Diese Situation ist noch nicht eingetroffen und zieht Negatives an. Du
beschäftigst mit dem „WAS PASSIERT WENN“ erst später, in der Zukunft,wenn es nicht
so gehen wird, wie es du dir gewünscht hast.
Weil du dir nicht schlechtes wünschst und es auch nicht anziehen willst, musst du diese
Angstgedanken, Sorgen und Zweifel rigoros ausschalten!!!

 

2)Vor einer Angstattacke oder ein wiederkehrender Gedanke:
WENN(Startknopf) bevor dieser Gedanke kommt,
DANN mache ich …(Reaktion) das.
Schreibe eins bis zwei Sätze auf, damit du ihn/sie noch stärker in deinen Gedanken festigst.Dann erinnere dich, an diesem Satz bei jedem negativen Angstgedanke.
Du schreibst z. B. : WENN ich spüre, dass es mir Schwindling wird, DANN erinnere ich mich
an mein schönster Moment im Leben. (Bei mir war es die Geburt meines Kindes).
Ich empfehle dir davor, die schöne Erinnerung, vielleicht in einer Meditation oder in der Ruhe, in Gedanken zu erwecken und fühlen, sodass du in der ANGSTSITUATION die glückliche stärkere Emotion, schneller hervorrufen und dich mit ihr verbinden kannst.
Sobald du das kannst, weisst du wie du Gedanken zu positiven Gefühle steuern kannst.

 

 

Verändere Dich und es verändert deine Welt

Du bist der Schöpfer deiner selbst und
das Gesetz der Anziehung ist dein herrliches Werkzeug,
um alles zu erschaffen,
was du in deinem Leben willst.

Mit guter Unterstützung und Energie kannst du dies auch erreichen. Dein noch kostenloses Energiegespräch hier sichern https://monica-romano.youcanbook.

Ich wünsche dir gutes Gelingen.

Von Herzen Monica

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close